Isis et Serapis (Regio III)

Die 3. Regio, benannt nach einem Heiligtum der Isis. Hier steht das Kolosseum sowie verschiedene Gladiatorenschulen.
Wichtige Gebäude: Ludus Dacicus, Praefectura Urbis, Thermae Traiani

  • Amphitheatrum Flavium

    Das Amphitheatrum Flavium, auch Kolosseum genannt, ist die größte je erbaute römische Arena für Brot und Spiele.

    Themen
    2
    Beiträge
    74
    74
  • Thermae Traiani

    Die Trajansthermen waren eine antike Thermenanlage in Rom und wurden neben den Titusthermen errichtet, die sie fortan mit ihrer Größe in den Schatten stellten. Zur Zeit ihrer Einweihung am 22. Juni 109 n. Chr. waren die Trajansthermen die größten Thermen in Rom. Die Gesamtanlage hatte eine Ausdehnung von etwa 330 zu 315 Metern, das Zentralgebäude etwa 190 zu 212 Metern. Die Trajansthermen besaßen im Vergleich zu den vorangegangenen kaiserlichen Thermenbauten erstmals eine Art Park, in dem die eigentlichen Thermen standen und der von einer Umfassungsmauer umgeben war

    Themen
    0
    Beiträge
    0
  • Praefectura Urbis

    Die Praefectura Urbis ist der Amtssitz des Praefectus Urbi und des ihm unterstellten Verwaltungsapparats. Sie befindet sich in einem Gebäudekomplex innerhalb des Areals der Trajansthermen.

    Themen
    7
    Beiträge
    18
    18
  • Ludus Dacicus

    Der Ludus Dacicus liegt in der Nähe des Colloseums und in der Nähe der Trajansthermen in ungefährer nachbarschaft des Ludus Magnus. Den Namen erhielt die Anlage von den dakischen Kriegsgefangenen, die hier vornehmlich trainiert wurden, ebenso wie hier hauptsächlich die Gladiatorengattungen unterrichtet wurden, die an Kämpfer der östlichen Eroberungsgebiete erinnerten. So rühmte sich die Schule, die besten Thraex und die besten Dimachaeri innerhalb Roms hervorzubringen.

    Themen
    6
    Beiträge
    73
    73
  • Porticus Liviae

    Der Porticus Liviae wurde von Augustus zu Ehren seiner Ehefrau Livia Drusilla errichtet. Er ist bei der römischen Bevölkerung sehr beliebt und wird gern benutzt. Es ist eine 115x75m große Freifläche mit Bäumen, Blumenbeeten und Statuen, die von einem überdachten Säulengang und einer Außenmauer mit mehreren Apsiden umschlossen ist. In der Mitte befindet sich ein Springbrunnen. Im Porticus Liviae gibt es einen durch Livia gestifteten Altar der Concordia.

    Themen
    0
    Beiträge
    0
    1. Vastum dispositioni Roma (VDR) - Rom hat eine Müllabfuhr

      • Nero Tiberius Caudex
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      153
    1. In den Gärten von Vögeln und vögeln? 12

      • Nero Tiberius Caudex
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      1,2k
      12
    3. Nero Tiberius Caudex

Darstellung