Regna Orientales

An den Ostufern des Mittelmeers liegen die römischen Provinzen Syria und Iudaea und hinter diesen im Osten das riesige Partherreich inmitten der mesopotamischen Wüste, während südlich der römischen Gefilde die Nabatäer in ihren reichen Handelsstädten siedeln.

  • Provincia Syria

    Die verlockende Welt des Orients wartet hier auf den gesetzten Römer und Handel ist das tonangebende Thema, sowohl in den phönizisch geprägten Städten an der Küste, wie auch in Palmyra inmitten der syrischen Wüste.
    Städte: Antiochia ad Orontem, Palmyra
    Einheiten: Legio XII Fulminata, Ala I Ulpia Dromadarorum

    Themen
    3
    Beiträge
    41
    41
  • Regnum Parthorum

    Weit im Osten, jenseits der Grenzen des Imperiums, liegt das Partherreich. Einst von skythischen Nomaden gegründet führt es heute als Kulturträger und regionale Großmacht das Erbe der persischen Achmäniden fort.
    Städte: Ktesiphon

    Themen
    4
    Beiträge
    10
    10
    • Ktesiphon

      Einst an den Ufern des Tigris nur als bloße Winterresidenz der parthischen Großkönige gegründet, ist Ktesiphon heute dauerhaft die Hauptstadt des Partherreichs. Es gibt keinen größeren oder prächtigeren Ort im Osten als diese Stadt. Ihr gegenüber liegt am anderen Ufer die ehemalige Hauptstadt des untergegangenen Seleukidenreichs Seleukia.

      Themen
      1
      Beiträge
      5
      5
      • Großer Königspalast

        Der Große Königspalast ist die Hauptresidenz des parthischen Großkönigs, des Schahanschah. Es ist ein riesiger Komplex bestehend aus prächtigen Gärten und kunstvoll gestalteten Hallen.

        Themen
        8
        Beiträge
        47
        47
      • Feuertempel

        Der Feuertempel von Ktesiphon, hier wird der große Gott Ahura Mazda verehrt. Er besteht aus einer großen Halle, unterteilt in mehrere kleinere Räume und im innersten von diesem brennt das Heilige Feuer, das ewig brennen und niemals ausgehen darf.

        Themen
        0
        Beiträge
        0
      • Basar

        Der Basar von Ktesiphon ist einer der bedeutendsten des Reichs und eines der Zentren der Stadt. Hier herrscht Tag und Nacht geschäftiges Treiben, Händler, Handwerker und Künstler bieten ihre Waren feil, überall tauscht man Dienstleistung und Ware gegen klimpernde Münze. Feine Gewürze zur Verfeinerung von Speisen, oder nötige Dinge für religiöse Rituale wie Weihrauch, egal nach was das Herz verlangt, alles ist hier käuflich. Und dass alles seine Ordnung hat passt hier ein königlicher Beamter, der Wazarbed, oder Basaraufseher auf.

        Themen
        0
        Beiträge
        0
    1. [Regna Orientales] Tabula Geographica 1

      • Narrator
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      833
      1
    3. Narrator

    1. [Regna Orientales] Über die Seidenstraße nach Palmyra 7

      • Phraotes Surena
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      1,6k
      7
    3. Nilofer

Darstellung